Bodentrampolin – für beste Sicherheit

Das Trampolin in Ihrem eigenen Garten macht sowohl großen als auch kleinen Springern viel Spaß. Dasbodentrampoline Trampolin steht auf dem Boden, sodass Sie sich keine Sorgen über Stürze machen müssen. Sie können problemlos auf unser Bodentrampolin treten, da das Trampolin bodenbündig ist. Außerdem ist die Höhe des Sturzes viel geringer als die eines Trampolins, das nicht in den Boden eingebettet ist.

 

Trotz des Trampolins ist eine stilvolle Gartengestaltung möglich

Haben Sie überlegt, ein Trampolin zu kaufen, aber befürchten Sie, dass ein so großes Sportgerät Ihre Gartengestaltung behindert? Dann ist ein Trampolin auf dem Boden Ihre richtige Lösung. Das Trampolin sinkt in den Boden und ist fest fixiert. Wenn Sie sich für den Schutz der grünen Kante entscheiden, sehen Sie das unterirdische Trampolin kaum.

 

Flatground Trampolin ohne Sicherheitsnetz

In vielen Gärten kann man Trampoline unterschiedlicher Größe sehen. Diese Trampoline sind nicht mit Sicherheitsnetzen ausgestattet, aber man kann sagen, dass sie “abgesenkt” und im Boden vergraben wurden. Dies erleichtert Kindern die Verwendung ihrer Lieblings Unterhaltungs Ausrüstung. Beispielsweise können Sie beim BERG Sport-Trampolin die gesamte Trampolin Sprungfläche und den Kantenschutz für körperliche Betätigung verwenden. Aufgrund der geringen Fallhöhe ist das Verletzungsrisiko äußerst gering. Wenn jüngere Kinder jedoch unterirdische Trampoline oder Saltos auf dem Trampolin verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen, ein geeignetes Sicherheitsnetz zu kaufen. Wir bieten geeignete Sicherheitsnetze für kreisförmige, ovale und rechteckige unterirdische Trampolin Modelle, um sicherzustellen, dass keine Fehler auftreten. Die Beine des unterirdischen Flatground Trampolins sind deutlich kürzer, sodass Sie nicht so tief graben müssen. Letztendlich hängt die Größe der auszugebenden Grube nur vom Durchmesser der Sprengvorrichtung ab. Es wird auch empfohlen, das Loch mindestens 75 bis 80 cm tief zu graben. Wofür Sie sich im Endeffekt entscheiden, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Dies kommt immer ganz auf den Verwendungszweck sowie die Vorliebe an. Hier ist jeder anders!